Mit einem knappen 2:1 konnte am gestrigen Abend die AH Esbeck bezwungen werden. Durch eine kämpferische und vor allem läuferische Topleistung aller 11 Spieler, denn mehr waren wir mal wieder nicht, geht der Sieg völlig in Ordnung.